Alles fing damit an, dass ich mit 11 Jahren meine ersten Schlangen halten durfte, eine kleine Gruppe Gebänderte Wassernattern (1.2 Nerodia fasciata). Dann ging alles Schlag auf Schlag und mein Schlafzimmer verwandelte sich mit den Jahren in einen „Terrarienraum mit Bett“. 

Nachdem ich mehr als 10 verschiedene Schlangenarten gepflegt und erfolgreich nachgezüchtet habe, beschloss ich, mich auf eine einzige Reptilienart zu spezialisieren.  „Leider“ ohne Erfolg...
 
Ich kann mich einfach nicht auf eine bestimmte Art beschränken, sind doch alle unglaubliche Geschöpfe, welche mich immer wieder auf‘s Neue faszinieren! 

Das ist auch der Grund dafür, weshalb ich mich vollends um die Aufzucht von Pythons, Trugnattern, bis hin zu Chamäleons, Geckos, Skorpione, Fröschen, Vogelspinnen, Waranen,... kümmere. Und dies noch immer mit einer unbeschreiblichen Leidenschaft! :)
Anfangs, als ich noch versuchte in verschiedenen Foren Informationen über das Verhalten diverser Schlangenarten zu erlangen, habe ich so manch patzige Antwort bekommen wie; „Suchst du was zum Kuscheln,  dann kauf dir einen Hamster!!“  

Dazu kann ich nur sagen, dass sie die Tiere vielleicht züchten, aber ihr Wesen haben sie doch nicht verstanden! Meine Tiere kommen nicht schwanzwedelnd auf mich zu wie meine Hunde, oder streifen schnurrend um meine Beine, wie mein Kater es tut, doch bin ich überzeugt, dass auch Reptilien eine gewisse Bindung zu ihrem Halter haben!  - Die einen mehr, die andern weniger...
Mittlerweile weiß ich, dass es noch viele Menschen gibt, die so denken wie ich und sich die Frage stellen, mit welchem Recht wir diesen Exoten jegliche Gefühle absprechen! Mit regelmäßigen Besuchen in Schulklassen versuche ich der jungen Generation die Angst vor diesen Tieren zu nehmen, und sich ihres eigenen Verstandes zu bedienen, bevor sie ein Urteil abliefern. Teilweise gelingt dies mir, wenn auch nicht immer. Ich denke, besser gesagt ich hoffe (...) dass es mir gelungen ist, einigen Menschen diese „verkannte Helden der Natur“ näher zu bringen.
Jeff Schreiner
Jeff Schreiner
Auf Facebook berichte  ich regelmäßig über meinem Alltag mit 
Reptilien, Amphibien und Co. Ich hoffe ich kann euch mit tollen, 
exotischen  Bildern (ob bei mir daheim oder live aus dem Dschungel) unterhalten !
jeffrey@reptilien.lumailto:jeffrey@reptilien.lushapeimage_25_link_0
https://www.facebook.com/www.Reptilien.lu